Vorschule und Vorkurs

Die Vorschulförderung gewährleistet zum einen die individuelle Bildung eines jeden Kindes, wie auch den gleitenden Übergang vom Elementar- zum Primärbereich. Dabei steht das Kind mit seinen individuellen Lernvoraussetzungen im Mittelpunkt. Es wird angemessen wahrgenommen und gefördert.

Es ergibt sich als zentraler Aspekt des Konzeptes, die Kinder in ihrer Entwicklung von Resilienz und lernmethodischen Kompetenzen zu stärken, damit sie die Fähigkeit erlangen, mit Veränderungen und Belastungen in der Schule umzugehen.